DA LUPAS

electronic music meets singer-songwriter

Textausschnitte

   

  Aus Kinderaugen sieht die Welt

genauso aus wie sie im Ursprung war:

feurig, unberechenbar, der Wahrheit so nah.

(aus „Kinderaugen“)


Stein um Stein bauen wir Festungen auf,

die den Angriffen unserer Zeit entgegenstehen sollen.

Und Stück für Stück nehmen wir uns die Sicht

auf eine freie Welt, in der wir leben wollen.

(aus „Natürlich Du“)


Gehorsam fordern die dunklen Mächte,

Kameradschaft wird zur Sklaverei.

Dem Individuum entziehen sie Kräfte,

mit gestutzten Flügeln fliegt keiner mehr frei.

(aus „GegenStimme“)


Was soll das schon bringen, was soll draus noch werden?

Jeder Tag schafft neue Waffen, die Menschen verderben.

Was soll das schon bringen, was soll draus noch werden?

Jeden Tag schluckt das Meer der Träume Gefährten.

(aus „Reise – run“)


Du legst ab den bis dahin schützenden Mantel,

das wärmende Federkleid,

und doch wachsen keine Hörner aus deiner Stirn...

(aus „Nackt siehst du aus so reduziert“)